HOME
Werbung
New York City für Architekten im Heike Werner Verlag
New York City


Ankommen

Rund um ...
  • die Freiheitsstatue
  • die Wall Street
  • die Brooklyn Bridge
  • das neue World Trade Center
  • Chinatown & Little Italy
  • SoHo
  • Greenwich Village
  • Flatiron
  • Chelsea
  • das Empire State Building
  • den Times Square
  • die 42nd Street
  • das Rockefeller Center
  • das Museum of Modern Art
  • Central Park South
  • die Museum Mile
  • die »outer boroughs«


  • Rundfahrten
    Paraden
    Links

    ... rund um die Freiheitsstatue

    Freiheitsstatue Zum Pflichtprogramm für New York-Neulinge gehört ein Besuch der Freiheitsstatue auf Liberty Island in der Bucht von New York. Die 1886 eingeweihte Statue war ein Geschenk des französischen Volkes an die Bürger der Vereinigten Staaten - zur Bekräftigung einer Völkerfreundschaft, die auf dem gemeinsamen Willen zur Freiheit und dem Glauben an die Demokratie gründete; eine Erinnerung an den Geist von 1776 und 1789, den der Unabhängigkeitserklärung und der Französischen Revolution.

    Der französische Bildhauer Frédéric-Auguste Bartholdi schuf die Kolossalstatue in der Tradition des Koloss von Rhodos, einem der sieben Weltwunder der Antike: Die Freiheitsstatue sollte ein Weltwunder der Neuzeit sein. Aus der Antike hatte Bartholdi auch die Frauengestalt entliehen, die römische Freiheitsgöttin Libertas. Ganz wie es die Legende dem Koloss von Rhodos nachsagt, trägt auch die Freiheitsstatue eine Fackel und eine Strahlenkrone. In ihrer Linken hält sie eine Tafel mit dem Datum der Unabhängigkeitserklärung, dem 4. Juli 1776 und zu ihren Füßen liegt die abgeworfene Fessel der Gefangenschaft.

    Seit Juli 2009 ist das Innere der Kupferstatue grundsätzlich wieder zugänglich. Allerdings ist eine vorherige Online-Reservierung erforderlich. Derzeit ist die Statue bis Ende 2012 wegen Sanierungsarbeiten geschlossen.

    Ellis Island An der Südspitze Manhattans, vom Battery Park, starten die Bootsrundfahrten der Circle Line. Sie bringen die Besucher nicht nur zur Freiheitsstatue, sondern auch zum benachbarten Ellis Island. Hier kann man die wohl berühmteste historische Einwanderungsstation der Vereinigten Staaten besichtigen, in deren Haupthaus heute das Ellis Island Immigration Museum untergebracht ist.
    Rund zwölf Millionen Einwanderer gelangten über Ellis Island in die Vereinigten Staaten und im Museum kann man den Ablauf der Einreise nachvollziehen: die Überfahrt, die Untersuchungen, die strengen Formalitäten und die möglichen Einreisehindernisse, mit denen die Immigranten konfrontiert waren. Anhand einzelner Lebensgeschichten werden dem Besucher auch die Motivationen, die Hoffnungen und die beschwerliche Lebenssituation der Immigranten vermittelt.


    nach oben

    Mehr über die Freiheitsstatue, Ellis Island
    und die vielen anderen sehenswerten Bauten New Yorks finden Sie in
    New York City für Architekten

    Copyright Heike Werner
    Impressum / Kontakt

    Google
     
    GRAND-i-TOUR Bilder für Ihre Homepage?
    GRAND-i-TOUR images for your website?