HOME
Werbung
New York City für Architekten im Heike Werner Verlag
New York City


Ankommen

Rund um ...
  • die Freiheitsstatue
  • die Wall Street
  • die Brooklyn Bridge
  • das neue World Trade Center
  • Chinatown & Little Italy
  • SoHo
  • Greenwich Village
  • Flatiron
  • Chelsea
  • das Empire State Building
  • den Times Square
  • die 42nd Street
  • das Rockefeller Center
  • das Museum of Modern Art
  • Central Park South
  • die Museum Mile
  • die »outer boroughs«


  • Rundfahrten
    Paraden
    Links

    ... rund um die 42nd Street

    42nd Street Die 42nd Street im Umkreis des Times Square ist ein wesentlicher Teil des Theater District. Insbesondere zwischen Seventh und Eighth Avenue zeigen die Fassaden ihren nächtlichen Lichterglanz. In diesem Bereich der 42nd Street ist auch das ebenso schöne und traditionsreiche New Amsterdam Theater zu finden.

    Auch außerhalb des Theater District sind entlang der 42nd Street einige Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Zur Fortbewegung empfiehlt sich für längere Strecken der Crosstown-Bus auf der 42nd Street. Etwa bei der Fahrt zum westlichen Ende der 42nd Street am Hudson River, wo die beliebten Rundfahrten der Circle Line starten.

    Grand Central Terminal Folgt man der 42nd Street vom Times Square nach Osten, trifft man nach wenigen Schritten auf eine New Yorker Oase, den Bryant Park an der Public Library. Hier kann man sich bei einem Snack, im Café oder im Restaurant vom turbulenten Treiben am Times Square erholen.
    Wenige Blocks weiter östlich liegt das Grand Central Terminal, dessen beeindruckende Halle, der Main Concourse, zu den Sehenswürdigkeiten New Yorks gehört. Berühmt ist das 1913 erbaute Bahnhofsgebäude nicht nur wegen seiner grandiosen Architektur, die überwiegend von den Architekten Warren & Wetmore stammt, auch die ausgeklügelte Verkehrsplanung der Ingenieure Reed & Stern ist eine Meisterleistung: Die Organisation der zweistöckigen Gleisanlagen, der zahllosen Subway-Anbindungen und Fußgängerwege, die oft direkt in benachbarte Gebäude führen, setzte seinerzeit neue Maßstäbe im Bahnhofsbau.

    Chrysler Building Einen Block weiter Richtung Osten ragt schließlich das Chrysler Building in den Himmel. Der Wolkenkratzer mit der glänzenden Art Deco Krone ist eine Ikone New Yorks. Bei seiner Fertigstellung im Jahr 1930 war der von William van Alen geplante Wolkenkratzer mit 319 Metern das höchste Bauwerk der Welt und zudem das erste Hochhaus, das den 1889 errichteten Eiffelturm an Höhe übertraf. Das markante Bauwerk repräsentierte nicht nur seinen Bauherren Walter P. Chrysler und den Chrysler Automobilkonzern, sondern auch den Glanz und den Zeitgeist der Goldenen Zwanziger Jahre.
    Leider sind die legendären Räumlichkeiten hinter den oberen Strahlenkränzen der Turmspitze - die Aussichtsetage und der Cloud Club - seit langem für die Öffentlichkeit geschlossen, so dass sich Touristen mit einem Blick in das prachtvolle Foyer im Erdgeschoss begnügen müssen.

    UN Headquarters Folgt man der 42nd Street weiter Richtung Osten, trifft man schließlich auf das Hauptquartier der Vereinten Nationen am East River. Der Komplex besteht aus drei Hauptgebäuden: dem Sekretariatshochhaus, dem Conference Building direkt am East River und dem General Assembly Building. Das Gebäude der Generalversammlung ist an der geschwungenen Dachform zu erkennen.
    In den nächsten Jahren wird das United Nations Headquarters umfassend saniert, so dass die bei Besuchern aus aller Welt beliebten Besichtigungstouren wahrscheinlich nur eingeschränkt möglich sind. Aktuelle Informationen gibt es am Besucherzugang an der First Avenue in Höhe der 46th Street.


    nach oben

    Sehenswerten Bauwerke in der 42nd Street in
    New York City für Architekten

    Copyright Heike Werner
    Impressum / Kontakt

    Google
     
    GRAND-i-TOUR Bilder für Ihre Homepage?
    GRAND-i-TOUR images for your website?